Referenzen

Nachwort für Magdalena Züger 

Wir hoffen, dass Ihnen, lieber Leser, die Lektüre der vier Bücher genauso viel Freude bereitet hat wie uns, es zu schreiben und die Schönheiten der Bodenseelandschaft sichtbar werden zu lassen. Es war unser Ziel, den besonderen Zauber dieser lieblichen Region im Herzen Europas in Bild und Wort einzufangen, die wie kaum eine zweite Geschichte und Moderne, Tradition, Gegenwart und Zukunft so harmonisch miteinander verbindet. Vielleicht wurden Sie inspiriert, den Bodensee mal zu besuchen oder neu zu entdecken und seinen zahlreichen Schönheiten nachzuspüren und sie zu geniessen – sei es der Schweizer Untersee mit dem pitoresken Stein am Rhein, das hübsch-verspielte Meersburg am Nordufer, die verträumte Halbinsel Mettnau bei Radolfzell, das majestätisch-mittelalterliche Konstanz oder all die andern Orte am Dreiländereck, die man mal besucht haben sollte. Es lohnt sich!

Geschrieben von Ulrich Büttner, Historiker, Nachtwächter von Konstanz und Buchautor der Konstanzer Konzilgeschichten  (siehe Buch 3 auf Seite 7 in dieser Internetseite)

Stand Juli 2015